30 Jahre Consulting Realisierung Training Controlling

« Zur Artikelübersicht | Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Zielvereinbarung: Führungskräfte entlasten!

Unternehmensberatung Zielvereinbarung Führungskräfte entlasten

Zielvereinbarung: Führungskräfte entlasten


Zielvereinbarung ist das Thema von zwei wertvollen, praxisorientierten Führungskräftetrainings in Berlin und München.

Bei der Gestaltung von Zielvereinbarungssystemen sind stets Personalmanagement, Unternehmensleitung und Betriebsräte involviert. Nur selten werden auch die Führungskräfte des Unternehmens einbezogen. Doch gerade sie sind es, die letzten Endes die Qualität der Zielvereinbarungen und deren Umsetzung entscheidend prägen.

Nutzen für das Personalmanagement

Ein System bedient in der betrieblichen Praxis häufig vornehmlich die Interessen derjenigen, die es aufgesetzt haben. Das ist bei Systemen der Zielvereinbarung nicht anders. Im Hinblick auf die Durchsetzbarkeit des Systems bei der Arbeitnehmervertretung legt das Personalmanagement, nicht selten der initiierende Bereich, großen Wert auf den wertschätzenden Dialog mit dem Mitarbeiter.

Der Mitarbeiter soll von seinem direkten Vorgesetzten ein fundiertes Feedback zu Leistung und Verhalten erhalten. Auf die Einhaltung der Feedback-Regeln hat die Führungskraft zu achten, außerdem auf ein gutes Gesprächsklima. Zudem soll er denkbare Karriereperspektiven mit dem Mitarbeiter besprechen und passende Personalentwicklungs-Maßnahmen bei der HR-Abteilung einspielen.

Vorteile der Zielvereinbarung für die Unternehmensführung

Auch die Zielhierarchie hat bei der Zielvereinbarung eine enorme Bedeutung inne. Die Unternehmensleitung verschafft sich mit der Zielvereinbarung ein wirksames Instrument zur effizienten und effektiven Unternehmenssteuerung: Durch die Zielvereinbarung werden die strategischen Unternehmensziele top down kaskadiert – bis zur Ebene derjenigen Mitarbeiter, die diese Ziele auch umsetzen werden.

Alles, was bei der Zielvereinbarung besprochen wurde, hat der Vorgesetzte auf mehrseitigen Formularen festzuhalten. Darauf achtet meistens der Betriebsrat sehr genau. Wenn es bei der Zielvereinbarung oder bei der Beurteilung des Zielerreichungsgrades zu Meinungsverschiedenheiten kommt, darf der Mitarbeiter seinen Chef vor die paritätisch gebildete Einigungs-Kommission zerren.

Nutzen für Mitarbeiter und Mitbestimmung

„Interessen der Führungskräfte werden oftmals nur nachrangig beachtet“, moniert Gunther Wolf. Die Einschätzung des Performance-Papsts deckt sich mit den Beobachtungen unserer Zielvereinbarungsexperten: Führungskräfte werden oftmals nicht in Methoden unterwiesen, mit denen sie den Aufwand für die Zielvereinbarung senken und den Nutzen für ihr eigenes Aufgaben- und Zeitmanagement optimieren könnten.

Häufig wird Führungskräften sogar unterstellt, die Fähigkeit zur motivierenden Zielvereinbarung gehöre zu den als selbstverständlich anzusehenden Grundkompetenzen einer Führungskraft. Doch das Gegenteil ist der Fall.

Führungskräfte mit Zielvereinbarung alleingelassen

Eine Zielvereinbarung ist keineswegs trivial, selbst wenn ausreichend messbare Ziele vorliegen. Angesichts der neueren Entwicklungen wird die Zielvereinbarung immer mehr zu einer echten Herausforderung.

  • Zunehmende Komplexität der Aufgaben der Mitarbeiter
  • Vermehrt qualitative („weiche“) Ziele
  • Höhere Geschwindigkeit von Veränderungen
  • Abnehmende „Mindesthaltbarkeit“ von Zielen
  • Zunehmender Arbeitskräftemangel
  • Erfordernis zur Bindung der Mitarbeiter

Führungskräfte entlasten

Bei auf einzelne Führungskräfte verschiedener Unternehmen gerichteten Führungskräftetrainings erhalten Vorgesetzte eine professionelle Unterstützung. Die Dashöfer Akademie bietet rechtzeitig zur anstehenden Zielvereinbarungsperiode in diesem Jahr noch zwei Termine für diese offenen Trainings an:

Führungskräftetraining Zielvereinbarung

» 17. September, München
» 8. Oktober, Berlin

Bei dem eintägigen Training geht es primär um die Verbesserung des Aufwand-Nutzen-Verhältnisses. Diese Schulung ist den Führungskräften vorbehalten: Was können sie tun, um sich bei der Zielvereinbarung und durch die Zielvereinbarung zu entlasten? Wie können sie Zielvereinbarung nutzen und sich Vorteile für ihre eigenen Aufgaben verschaffen?

Die Teilnehmer nehmen aus der Veranstaltung zahlreiche Methoden, Tipps und Hinweise mit, die sie direkt umsetzen können. Auch für das nächste Jahr stehen die Veranstaltungstermine bereits fest.

Führungskräftetraining Zielvereinbarung

» 27. Januar, Leipzig
» 1. Juli, Mannheim
» 21. Oktober, Köln
» 7. Oktober, Frankfurt
» 18. November, Nürnberg
» 29. November, Hannover

Stets aktuelle Terminübersichten, Veranstaltungsorte, Programm und Teilnehmerstimmen zu dem Seminar senden wir Ihnen gerne zu. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Zielvereinbarung: Weiterführende Links

IOGW Consulting | Kurz und bündig
product image
Bewertung
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
5 based on 14 votes
Name
Dashöfer Akademie
Bezeichnung
Führungskräftetraining Zielvereinbarung
Preis (netto)
EUR 650.00

I.O. Group Wolf | Wir bieten Unternehmen und Organisationen hoch professionelle Lösungen zur Steigerung von Performanz, Effizienz und Effektivität: Consulting, Realisierung, Training, Erfolgscontrolling.