30 Jahre Consulting Realisierung Training Controlling

« Zur Artikelübersicht | Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Unternehmensberatung Berlin: Ziele von Familienunternehmen

Kompaktes Wissen aus der Praxis der Unternehmensberatung zum Thema Führen mit Zielen vermittelt ein Anfang 2012 erschienener Beitrag im Magazin “Wir Familienunternehmer”. In der Zeitschrift der beiden Berliner Organisationen der jungen Familienunternehmer (ASU und die Jungen Unternehmer – BJU) gibt Managementberater Gunther Wolf Tipps zum Thema Zielvereinbarung.

Als einer der führenden Experten für die Bereiche Zielvereinbarung und variables Entgelt nennt Gunther Wolf Eckpunkte, auf die es beim Führen mit Zielen ankommt: Dazu zählen insbesondere die Vereinbarung s.m.a.r.t.er Ziele, eine klare Abgrenzung zwischen Zielen und Maßnahmen sowie objektiv überprüfbare Messkriterien. s.m.a.r.t. steht für die Abkürzungen der englischen Begriffe specific (spezifisch), measurable (messbar), accepted (akzeptabel), realistic (realistisch) und timely (zeitlich festgelegt).

Zielvereinbarungen als Führungsinstrument

Worauf Führungskräfte in Familienunternehmen beim Einsatz von Zielvereinbarungen als Führungsinstrument im Einzelnen achten sollten, vermittelt der Artikel des Berliner Magazins in übersichtlicher Form. Familienunternehmen, in denen Zielvereinbarungen mit den Mitarbeitern getroffen werden, profitieren davon unter anderem durch höhere Produktivität und geringere Fehlzeiten.

In der Praxis unserer Unternehmensberatung bestätigt sich immer wieder, dass Mitarbeiter, die die Ziele des Unternehmens und ihres eigenen Arbeitsbereichs kennen, motivierter und leistungsorientierter arbeiten. Dies gelingt dann am besten, wenn die vereinbarten Ziele für den einzelnen zwar anspruchsvoll, aber dennoch erreichbar sind.

Motivation durch anspruchsvolle Ziele

Mit dem Ziel vor Augen haben die Mitarbeiter auch in bisher eher traditionell geführten Familienunternehmen die Möglichkeit, selbst kreativ zu sein und auch einmal effektivere Wege zum Ziel zu entwickeln. Damit Klarheit über die für die sichere Zielerreichung umzusetzenden Maßnahmen sowie die hierfür eingeplante Zeit herrscht, wird im Zielvereinbarungsgespräch darüber gesprochen. Die Ergebnisse werden in der Zielvereinbarung schriftlich festgehalten.

Wichtig für Mitarbeiter und Führungskräfte ist zudem der Austausch über das Vorankommen auf dem Weg zum Ziel in mindestens halbjährlich stattfindenden Meilensteingesprächen. Erreichte Zwischenziele stärken das Vertrauen der Führungskräfte in „ihre Mannschaft“, fördern den Mut, Verantwortung zu übernehmen sowie das Selbstvertrauen der Mitarbeiter.

Zwischenbilanz im Meilensteingespräch

Sollte das Zwischenziel einmal nicht erreicht worden sein, rät der Experte aus unserer Unternehmensberatung dazu, das Meilensteingespräch zur Entwicklung von Handlungsalternativen zu nutzen. Denn es muss sichergestellt werden, dass möglichst alle Mitarbeiter ihre Ziele zum Ende der Periode realisiert haben und ihren Bonus bekommen.

Den Beitrag des Berliner Magazins Wir Familienunternehmer über das Vereinbaren von Zielen senden wir auf Wunsch gern kostenfrei zu. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Links:

IOGW Consulting | Kurz und bündig
User-Bewertung
5 based on 1 votes
Bezeichnung
Ziele von Familienunternehmen

2 comments to Unternehmensberatung Berlin: Ziele von Familienunternehmen