30 Jahre Consulting Realisierung Training Controlling

Fluktuation reduzieren

Seminar: Fluktuation reduzieren

Der mit dem demografischen Wandel einhergehende Fachkräftemangel stellt neue Aufgaben an Führungskräfte: erfolgskritische Mitarbeiter zu binden und deren Fluktuation zu verhindern. Neue Aufgaben verlangen neues, in diesem Falle individual-psychologisches Know-how und Do-how. Ein innovatives Führungskräfte-Seminar mit hohen Workshop- und Trainingsanteilen kommt dem Informationsbedarf von Führungskräften aller Ebenen nach.

Lesen Sie: Seminar Fluktuation reduzieren

Variable Vergütung und Zielvereinbarung

Consulting Leipzig: Variable Vergütung und Zielvereinbarung

IOGW Consulting in Leipzig live erleben: Wahlweise ein oder zwei Tage geht es im Juni um die Gestaltung, Einführung und Umsetzung von Bonus- und Zielvereinbarungssystemen. Die Dashöfer Akademie bietet seit diesem Jahr in Ergänzung zu dem bekannten Seminar mit Gunther Wolf am Folgetag einen Workshop an.

Lesen Sie: Consulting Leipzig: Variable Vergütung, Zielvereinbarung

Nachhaltige Mitarbeiterführung

Nachhaltige Mitarbeiterführung

Um auf dem Arbeitsmarkt als attraktiver Arbeitgeber mithalten zu können, ist eine nachhaltige Unternehmensführung erforderlich. Unternehmen verfolgen dabei nicht nur ökonomische, sondern auch ökologische Ziele. Aber auch eine nachhaltige Mitarbeiterführung gehört dazu, wie die Förderung der Arbeitsfähigkeit und der Motivation.

Lesen Sie: Nachhaltige Mitarbeiterführung

Vortrag Mitarbeiterführung: Ihr Speaker

Anne M. Schüller beim Vortrag Mitarbeiterführung

Im Homeoffice, im Zug oder bei schönem Wetter im Park: Arbeiten wird immer mobiler. Welche Implikationen hat dies für unsere gewohnten Führungsstile und -methoden? Hierauf geht Speaker Anne M. Schüller in ihrem Vortrag über Mitarbeiterführung ein.

Lesen Sie: Vortrag Mitarbeiterführung: Ihr Speaker für Mitarbeiterführung

Unternehmensethik und Reputation Management

Nicole Schillinger: Unternehmensethik & Reputation Management

Expertin Nicole Schillinger weiß: Heutzutage beruhen bis zu 50 Prozent des Unternehmenswertes auf dessen Reputation. Das Image, verstanden als das bei Innen- und Außenstehenden vorherrschende Bild, ist essentiell für den Unternehmenserfolg. Wer mehr wissen und steuernd eingreifen möchte, kann sich die erfahrene Speakerin ins Haus holen und direkt aktiv in das Reputation Management einsteigen.

Lesen Sie: Unternehmensethik & Reputation Management

Buch Konfliktmanagement

Buch Konfliktmanagement Praxistipps

Führungskräfte haben in unserer heutigen Arbeitswelt unzählige Aufgaben, die alle mit wenig Zeitaufwand und doch erfolgreich erledigt werden müssen. Hierzu gehört das Erkennen und Bewältigen von Konflikten. In diesem Buch Konfliktmanagement erwarten Sie ein praxisorientierter Überblick über Konfliktbewältigungs-Strategien und wertvolle Tipps für den Umgang mit Konflikten.

Lesen Sie: Buch Konfliktmanagement

Retention Management für die Praxis

Retention Management für die Praxis

Das Buch „Mitarbeiterbindung – Strategie und Umsetzung im Unternehmen“ macht bereits im Titel klar, dass hier das Retention Management für die Praxis im Vordergrund steht: Es geht um das Entwickeln einer effektiven Retention Management Strategie und um deren Umsetzung.

Lesen Sie: Retention Management für die Praxis

Lehrgang Mitarbeiterbindung

Lehrgang Mitarbeiterbindung

„Die Mitarbeiter sind es, die den Erfolg machen in einem Unternehmen“ so der Mitarbeiterbindungsexperte, Diplom-Ökonom und Diplom-Psychologe Gunther Wolf. Die logische Konsequenz daraus: eine professionelle, erfolgsorientierte Mitarbeiterbindungs-Strategie. Was alles dazu gehört, erläutert Gunther Wolf im Haufe e-Lehrgang „Mitarbeiterbindung – Maßnahmen gezielt und wirksam einsetzen“.

Lesen Sie: Lehrgang Mitarbeiterbindung

Konfliktmanagement Fachbuch-Bestseller

Konfliktmanagement in Unternehmen

Praxisorientiertes Wissen und praktische Methoden des Konfliktmanagements können sich Führungskräfte mit der dritten Auflage des Buches „Erfolgreiches Konfliktmanagement – Konflikte analysieren, Spannungen nutzen, Konflikte lösen“ von Gunther Wolf aneignen. Der rote Faden dabei ist die Metapher des Feuers, vom ersten Schwelen bis hin zum Flächenbrand.

Lesen Sie: Konfliktmanagement Fachbuch-Bestseller

Seminar Zielvereinbarungssysteme erneuern

Seminar Zielvereinbarungssysteme erneuern

Das Seminar Zielvereinbarungssysteme erneuern stößt auf wachsendes Interesse. Hier erfahren Unternehmensleitungen und Personalmanager, wie Zielvereinbarungssysteme optimal gestaltet werden. Um die anhaltend hohe Nachfrage zu bedienen, bietet die Akademie im nächsten Jahr Termine in Leipzig, Hamburg, München, Hannover, Berlin und Düsseldorf an.

Lesen Sie: Seminar Zielvereinbarungssysteme erneuern

Mitarbeiterbindung: Vorgesetzter entscheidend

Mitarbeiterbindung Vorgesetzter und sein Verhalten entscheidend

Fachkräftemangel? Wenn Führungskräfte sich aktiv als Bindungspartner anbieten, können vorhandene Personalpotentiale im Unternehmen gehalten werden. Je verbundener sich Mitarbeiter mit der Unternehmensleitung oder dem direkten Vorgesetzten fühlen, desto mehr Engagement und Performance erbringen sie. Experte Gunther Wolf analysiert in seinem Artikel die Rolle von Führung und Vorgesetzten für die Mitarbeiterbindung.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung Vorgesetzter ist der entscheidende Faktor

Leistungsbezogene Vergütung

Unternehmensberatung Vergütung: Bezug zur Leistung herstellen

Wofür Vergütung mit Leistungsbezug, wofür leistungsbezogene Vergütung? Können wir nicht weitermachen wie bisher? Nein. Wer nicht schneller ist als der Wettbewerb, fällt zurück. Damit der Schuss nicht nach hinten losgeht, hat Gunther Wolf einen Ratgeber für die Praxis veröffentlicht. Er erklärt genau, was bei Gestaltung und Einführung von leistungsbezogener Vergütung zu beachten ist.

Lesen Sie: Vergütung: Bezug zur Leistung herstellen

Employer Branding für Beratungsunternehmen

Employer Branding Unternehmensberatung: Employer Branding für Beratungsunternehmen

Employer Branding Beratungsunternehmen, die sich mit Employer Branding für Unternehmensberatungen befassen, gibt es nicht allzu viele. Wir sind so eins. Und weil wir das mit der Bildung der Arbeitgebermarke so gut können, hat uns das Professorenehepaar Christel und Jochen Niedereichholz gebeten, unsere Erfahrungen im Employer Branding für Unternehmensberatungen im Handbuch der Unternehmensberatung festzuhalten.

Lesen Sie: Employer Branding für Beratungsunternehmen

Zielvereinbarungssystem

Zielvereinbarungssystem: Termine in Köln, Hamburg, München, Frankfurt und Leipzig

Im Personalmanagement und der Unternehmensführung sind die Gedanken heute schon bei dem Zielvereinbarungssystem der kommenden Jahre. Man geht dort der Frage nach, ob das gesamte Zielvereinbarungssystem einer partiellen oder grundlegenden Überarbeitung bedarf. Für das Seminar „Zielvereinbarungssysteme“ sind im ersten Halbjahr Termine in Köln, Hamburg, München, Frankfurt und Leipzig vorgesehen.

Lesen Sie: Köln, Hamburg, München, Frankfurt, Leipzig: Zielvereinbarungssystem Seminar

Ziele messbar formulieren

Unternehmensberatung Zielvereinbarung: Ziele messbar formulieren

Ziele messbar formulieren: Der eine erachtet es als die Königsdisziplin bei der Zielvereinbarung, der andere vielmehr als unabdingbare Basis und Voraussetzung für die Wirksamkeit getroffener Zielvereinbarungen. Aber fast jeder Vorgesetzte hat seine Schwierigkeiten damit, insbesondere qualitative Ziele, Projektziele und Aufgabenziele messbar zu formulieren.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Zielvereinbarung in Nürnberg: Ziele messbar formulieren

Vergütung

Unternehmensberatung in Frankfurt und Leipzig: Vergütung attraktiv gestalten

Welche Rolle spielen moderne Vergütungssysteme bei Recruiting, Personalmarketing, Mitarbeiterbindung, Employer Branding oder Arbeitgeberattraktivität? Vergütung ist das Thema der Veranstaltungen, mit denen sich der Dashöfer Verlag gezielt an Entscheider aus Geschäftsführung und Personal richtet. Bestsellerautor Gunther Wolf von der IOGW Unternehmensberatung wird in Frankfurt und Leipzig über motivierende Vergütungssysteme referieren.

Lesen Sie: Unternehmensberatung in Frankfurt und Leipzig: Vergütung

Zielvereinbarungssysteme einführen und umsetzen

Unternehmensberatung München, Berlin, Hamburg: Zielvereinbarungssysteme einführen und umsetzen

Im Mai tourt Gunther Wolf von der IOGW Unternehmensberatung durch Deutschland. Im Gepäck hat der Zielvereinbarungs-Experte sein neues Buch über Zielvereinbarungssysteme. Als Referent in München, Berlin und Hamburg zeigt der Unternehmensberater auf, wie die Einführung von Zielvereinbarungssystemen und die Umsetzung von Zielvereinbarungen durch die Führungskräfte optimal gelingen.

Lesen Sie: Unternehmensberatung München, Berlin, Hamburg: Zielvereinbarungssysteme einführen und umsetzen

Redner für Retention Management

Gunther Wolf: Redner für Retention Management

Wer wäre besser als Redner für Retention Management geeignet als Gunther Wolf? Nach sehr gut besuchten Veranstaltungen in Hamburg, Hannover und Berlin wird die Personal-Vortragsreihe der WBS im April 2014 in Bremen fortgesetzt.

Lesen Sie: Redner für Retention Management: Veranstaltung in Bremen

Mitarbeiterbindung als eBook-Card

Mitarbeiterbindung eBook-Card

Mitarbeiterbindung ist das Thema – doch Führungskräftebindung und Kundenbindung sind die Ziele: Mit der eBook-Card stellt die Haufe Gruppe heute die digitale Generation der Kunden- und Managerpräsente vor. Was liegt da näher, als das Managementbuch des Jahres als erstes in ein eBook-Card-Format zu wandeln?

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung in neuer Definition: Das Buch als eBook-Card

Zielvereinbarung: Seminare in Köln und Dresden

Zielvereinbarung: Seminartermine

Seit heute liegen für die Führungskräftetrainings „Zielvereinbarung“ die Termine für die ersten sechs Monate des kommenden Jahres vor. Die Seminare mit Gunther Wolf starten im Januar in Köln und Dresden. Es folgen weitere Termine in Karlsruhe, Berlin und Nürnberg.

Lesen Sie: Zielvereinbarung: Seminare in Köln und Dresden

Vortrag Mitarbeiterbindung in Karlsruhe

Vortrag Mitarbeiterbindung

Den Preis für das beste Management-Buch des Jahres in der Tasche reist Gunther Wolf durch die Lande: Bei seinen Vorträgen wirbt er für Mitarbeiterbindung, verstanden als emotionale Verbundenheit der Mitarbeiter, als Basis für Unternehmensperformance, Employer Branding und Arbeitgeberattraktivität.

Lesen Sie: Vortrag Mitarbeiterbindung

Unternehmensziele realisieren

Unternehmensziele realisieren

Für die Realisation der Unternehmensziele ist die saubere Top-down-Kaskadierung der Ziele bedeutsam. Die Ziele sind an diejenige Ebene zu transportieren, auf der sie operativ wirksam und umgesetzt werden. Das Training „Ziele vereinbaren“ am 16.12. in Nürnberg bereitet Ihre Führungskräfte hierauf optimal vor.

Lesen Sie: Unternehmensziele realisieren: Führungskräftetraining in Nürnberg

Das beste Buch für Manager und Führungskräfte

Das beste Buch für Manager und Führungskräfte

Jährlich erscheinen mehrere hundert Managementbücher, Wirtschaftsfachbücher und Ratgeber für Manager und Führungskräfte. Unter all den vielen Neuerscheinungen im Bereich Management und Führung wird jährlich das beste Buch für Manager und Führungskräfte gewählt. Der Preisträger der begehrten Auszeichnung steht nun fest: Es ist Gunther Wolf mit seinem Buch „Mitarbeiterbindung“.

Lesen Sie: Das beste Buch für Manager und Führungskräfte

Nachhaltigkeit der Vergütung - und Vergütung der Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit der Vergütung sichern

Die Nachhaltigkeit des Wirtschaftens stellt einen zunehmend bedeutsamen Aspekt bei der Positionierung an den Absatz-, Arbeits- und Finanzmärkten dar. Für das HR-Magazin haben unsere Vergütungsberater zusammengestellt, auf welche Weisen die Nachhaltigkeit mithilfe der Vergütung auf jeder Unternehmensebene gefördert werden kann.

Lesen Sie: Nachhaltigkeit der Vergütung – und Vergütung der Nachhaltigkeit

Berlin: Zielvereinbarungssysteme

Unternehmensberatung Berlin

Offene Fragen im Bereich von variablen Gehaltssystemen und Zielvereinbarungssystemen? Der Experte der IOGW Unternehmensberatung steht am 25. September 2013 interessierten Berliner Unternehmern und Personalmanagern zum Gedankenaustausch zur Verfügung.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Berlin: Beratung Zielvereinbarungssysteme

Smarte Ziele

Smarte Ziele

Was sind smarte Ziele? Warum müssen Ziele smart sein? Führungskräfte, die mit ihren Mitarbeitern Ziele zu vereinbaren haben, lernen diesen Begriff in nahezu allen Zielvereinbarungstrainings als erstes kennen. Wir haben den Begriff „smarte Ziele“ einmal etwas genauer unter die Lupe genommen.

Lesen Sie: Smarte Ziele: Unternehmensberatung München, Köln, Düsseldorf, Nürnberg

Führen mit Zielen

Führungstraining Hamburg: Führen mit Zielen

Die gute Nachricht für Führungskräfte aus Hamburg zuerst: Das nächste Führungstraining „Führen mit Zielen“ findet am 14. August im nh Hotel Hamburg Altona statt. Die zweite gute Nachricht betrifft alle Nicht-Hamburger: Der Veranstalter bietet nun weitere vier Termine bundesweit an: München, Köln, Düsseldorf, Nürnberg

Lesen Sie: Führungstraining Hamburg: Führen mit Zielen

Mitarbeiterbindung: Neues Buch

Mitarbeiterbindung Buch

Mitarbeiterbindung ist weit mehr als Fluktuationsreduzierung. So könnte das Fazit des neuen Buchs von „Performance-Papst“ Gunther Wolf lauten. Im Vordergrund seiner praxisorientierten Betrachtung stehen, wie sollte es auch anders sein, die Effekte der Mitarbeiterbindung auf die Unternehmensperformance.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung: Neues Buch vom Performance-Experten

Social Media im Geschäftskunden-Marketing

Social Media im Geschäftskunden-Marketing

Sind Social Media, insbesondere Soziale Netzwerke wie beispielsweise Facebook, geeignet für das Gewinnen und Binden von Geschäftskunden, Firmenkunden und Gewerbekunden? Was ist bereits auf strategischer Ebene zu beachten? Was bei der technischen und inhaltlichen Umsetzung?

Lesen Sie: Social Media im Geschäftskunden-Marketing

Unternehmensberatung: Führung

Was ist gute Führung? Wie delegiert man richtig? Das Magazin Personal im Fokus fragte nach – bei Gunther Wolf von der IOGW Unternehmensberatung.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Führung

Zielvereinbarung: Sommer-Seminare

Zielvereinbarung und Zielvereinbarungssysteme bedürfen der kontinuierlichen Anpassung und strategischen Aktualisierung. Entscheider nutzen die Sommerseminare in Frankfurt, Köln, Hannover und Leipzig, um ihr Know-how aufzufrischen.

Lesen Sie: Zielvereinbarung: Frankfurt, Köln, Hannover, Leipzig

München: Employer Branding

Wie man Employer Branding richtig angeht, erfahren Unternehmensleitungen und Personalmanager am 17. und 18. Juni 2013 im München. Welche Faktoren sind bei der Analyse zu beachten? Welche Maßnahmen sind für welche Zielgruppe geeignet? Wie messe ich Mitarbeiterloyalität? Wie gelingt das Employer-Brand-Controlling?

Lesen Sie: Unternehmensberatung München: Employer Branding

Betriebliches Konfliktmanagement

Individuelle Streitereien, Teamkonflikte, Abteilungskriege, Ressortkämpfe, Funktionssilos und Organisationskonflikte kosten Unternehmen jährlich Milliarden. Im HR-Magazin erschien soeben unser Beitrag über Betriebliches Konfliktmanagement. Erfahren Sie mehr darüber, welche Vorkehrungen Unternehmensleitungen für ein nachhaltig wirksames Betriebliches Konfliktmanagement treffen können.

Lesen Sie: Betriebliches Konfliktmanagement

Lehrgang: Social Media Risiken managen

Social-Media-Risiken sind nicht zu unterschätzen. In einem Inhouse-Workshop des Kompetenz Centers Onlinemarketing & Web Business erwerben Social-Media-Marketer und Social-Media-Projektleiter die im professionellen Umfeld erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die gebotenen Chancen zu nutzen und Social-Media-Risiken erfolgreich zu managen.

Lesen Sie: Lehrgang: Social Media Risiken managen

Mitarbeiterverbundenheit

Mitarbeiterverbundenheit, Mitarbeiterbindung, Mitarbeiterloyalität… Viele Worte für einen strategisch bedeutsamen Erfolgsfaktor. Denn im Kern geht es um eines: Um die Gestaltung starker und krisenfester Beziehungen zwischen dem Unternehmen und seinen erfolgsentscheidenden Mitarbeitern. Eine sehr emotionale Angelegenheit, wie die Financial Times Deutschland findet.

Lesen Sie: Mitarbeiterverbundenheit

Unternehmensberatung: Strategie

Seit März in den Regalen der Buchhändler: „Das Beratungsunternehmen – Gründung, Aufbau und Strategie, Führung, Nachfolge“. Das Professorenpaar Niedereichholz brachte die führenden Unternehmensberater aus den jeweiligen Bereichen zusammen und steuerte auch selbst Beiträge aus dem Bereich der Strategie und der Führung hinzu. Das für Unternehmensberatungen so bedeutsame Thema „Mitarbeiterentwicklung“ wurde von unserem Unternehmensberater Gunther Wolf bearbeitet.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Strategie und Führung

Strategien gegen den Fachkräftemangel (Seminar)

Die Zahl der qualifizierten Arbeitskräfte fällt und fällt: Bis 2030 wird sich die Lücke der fehlenden Fachkräfte in Deutschland auf über 5 Millionen vergrößern. Um auch in Zukunft die Versorgung mit Fachkräften zu sichern und existenzfähig zu bleiben, müssen Unternehmen jetzt strategisch handeln.

Lesen Sie: Strategien gegen den Fachkräftemangel: Seminar in Hamburg

Arbeitgeberattraktivität steigern

Der Fachkräftemangel ist nicht nur im Rhein-Main-Gebiet akut. Im Kampf um Talente und Leistungsträger sorgen zukunftsorientierte Unternehmen für hohe Arbeitgeberattraktivität und enge Mitarbeiterbindung. Ein Vortrag in Rüsselheim über Best Practices zeigt, wie findige Mittelständler dem Fachkräftemangel mit Maßnahmen zur Steigerung von Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterbindung ein Schnippchen schlagen.

Lesen Sie: Arbeitgeberattraktivität steigern: Veranstaltung im Rhein-Main-Gebiet

Zielvereinbarung optimieren

Zukunftsorientierte Unternehmensleitungen lassen derzeit die leistungsorientierten Entgelt- und Zielvereinbarungssysteme strategisch neu ausrichten und modernisieren. Gerade ausgereifte und lukrative Entgeltsysteme haben sich als höchst bedeutsam für das Gewinnen von leistungsorientierten Fachkräften erwiesen.

Lesen Sie: Zielvereinbarung optimieren

Lean Meeting

Meetings und Besprechungen sind nicht uneingeschränkt beliebt. Oftmals rechtfertigen die Ergebnisse den Zeitaufwand nicht. Im aktuellen HR-Magazin geben unsere Trainer Tipps für effiziente Besprechungen.

Lesen Sie: Lean Meeting Management (Training)

Vertriebs-Controlling

Ein verlässliches Vertriebs-Controlling liefert genau die Kennzahlen, die Vertriebsführungskräfte für vertriebsstrategische Entscheidungen, für die Umsetzung der Vertriebsstrategie und für die Erfolgskontrolle von Vertriebsaktivitäten benötigen. Das kompakte, eintägige Seminar „Vertriebs-Controlling“ vermittelt einen umsetzungs- und praxisbezogenen Überblick, Best-Practices und Fallbeispiele.

Lesen Sie: Vertriebs-Controlling (Seminar in München, Hannover, Leipzig und Köln)

Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing

Wer im Internet Kunden gewinnen, Aufträge generieren oder seinen Bekanntheitsgrad steigern möchte, muss oben stehen: Oben in den Suchergebnissen bei Google, oder zumindest in den Google-Anzeigen. In dem Seminar „Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung“ erfahren Sie, was Sie jetzt dafür tun müssen.

Lesen Sie: Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing beherrschen (Seminar)

Online Marketing Risiken

Unbedachte Schritte bei Online Marketing und Online Werbung können schnell juristische Auseinandersetzungen nach sich ziehen. Vor allem die im Internet bestehenden Möglichkeiten zur Profilbildung und zur personalisierten Werbung sind wegen ihrer Effizienz sehr attraktiv, unter­liegen aber strengen rechtlichen Vorgaben. Erfahren Sie in einem Seminar in Köln, Stuttgart, Berlin oder Hamburg , wie Sie rechtlich auf der sicheren Seite bleiben.

Lesen Sie: Risikomanagement im Online Marketing (Seminar)

Psychologie für Vertriebsführungskräfte

Führungskräfte in Vertrieb und Verkauf, die Vertriebsteams oder Vertriebsorganisationen im Innendienst oder Außendienst erfolgreich zu führen haben, müssen Handlungsweisen und Verhaltensmuster der Mitarbeiter erkennen, richtig deuten und verstehen. In diesem Seminar werden das individuelle Psychologie-Wissen und das führungspsychologische Know-how aufgefrischt und ergänzt.

Lesen Sie: Psychologie für Führungskräfte im Vertrieb (Seminar in Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München)

Low- und Underperformer

Underperformer, Low Performer, Schlechtleister: Viele Bezeichnungen für Mitarbeiter, denen es an Leistungsvermögen oder Leistungsbereitschaft mangelt. Diese behindern nicht nur den Erfolg einer gesamten Abteilung oder eines Teams, sondern auch das berufliche Weiterkommen des jeweiligen Vorgesetzten. In dem Führungskräftetraining Umgang mit schwierigen Mitarbeitern und Low Performern lernen Sie effektive Handlungsstrategien neben der Kündigung kennen.

Lesen Sie: Umgang mit Underperformern (Führungskräftetraining)

Führungspsychologie

Mitarbeiterführung ist und bleibt die zentrale Aufgabe unter den vielfältigen Anforderungen, die Führungskräfte heute bewältigen müssen. Erkenntnisse aus der Führungspsychologie als ein bewusster, tieferer Einblick in die komplexe Psyche eines Menschen erhöhen die Chance, dieser Aufgabe für sich selbst, für die Mitarbeiter und für das Unternehmen erfolgreicher gerecht zu werden.

Lesen Sie: Führungspsychologie (Training)

Qualitative Ziele

Wer leistungsorientierte Entgeltsysteme als umfassendes Führungs- und Steuerungsinstrument nutzen möchte, wird sich nicht auf wenige Ziele beschränken wollen. Hier helfen einfache Multizielsysteme mit prägnanter Wenn-Dann-Verknüpfung.

Lesen Sie: Unternehmensführung mit qualitativen Zielen

Zielvereinbarung in Kanzleien

In großen Kanzleien mittlerweile gang und gäbe: Zielvereinbarung und Bonus für angestellte Rechtsanwälte. Insbesondere die Partner in den Sozietäten, deren Interesse auf der langfristigen Existenz- und Ertragssicherung der Anwaltskanzlei liegt, legen Wert auf den Einsatz dieses Führungsinstruments.

Lesen Sie: Zielvereinbarung in Anwaltskanzleien und Sozietäten

Führungskompetenzen

Die Sicherung des Unternehmenserfolgs stellt ständig neue Anforderungen an die Führungskräfte. Welche Facetten Führung heute beinhaltet, zeigen Leadership Trainer anhand von ausgewählten Beispielen in einem Fachbeitrag für das aktuelle Personal Center.

Lesen Sie: Neue Führungskompetenz für neue Aufgaben

Gunther Wolf: Variable Vertriebsvergütung und Vertriebs-Performance

Ab 11.1.11 im Laden: Das vierte Buch von Management-Autor und Performance-Berater Gunther Wolf. Es geht um Vertriebsoptimierung, genauer gesagt um die drei zentralen Vertriebsziele: Die Performance des Vertriebs steigern, dabei Wertschaffung, Erträge und Prozesse optimieren und Top-Verkäufer binden und begeistern.

Lesen Sie: Gunther Wolfs Buch über variable Vertriebsvergütung und Vertriebs-Performance