30 Jahre Consulting Realisierung Training Controlling

« Zur Artikelübersicht | Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Retention Management 2.0: Mitarbeiter emotional binden

Retention Management: Mitarbeiter emotional binden

Retention Management: Mitarbeiter emotional binden

Retention Management besteht schon heute und noch viel mehr morgen darin, Mitarbeiter emotional zu binden. Kaum ein Unternehmen kann es sich leisten, über rational wirksame und ausschließlich monetäre Maßnahmen für ein Retention Management zu sorgen.

Doch wie Mitarbeiter emotional binden? Das legt IOGW-Autor Gunther Wolf in einer Veröffentlichung im Edenred E-Block dar.

Deutschland ist auf dem besten Weg zu Vollbeschäftigung. Schön für die Arbeitsagenturen, aber nicht unbedingt für Unternehmen. Denn mit Vollbeschäftigung geht stets ein Fachkräftemangel einher.

Strategisches Retention Management

Aktuelle Faktoren verschärfen die Lage: Der niedrige Leitzins hält selbst Unternehmen über Wasser, die unter normalen Bedingungen längst hätten schließen müssen. Der niedrige Euro verschafft der deutschen Industrie einen Aufschwung durch gute Exportaufträge. So steigt die Nachfrage nach Arbeitskräften kontinuierlich. Auf der anderen Seite sorgen der Eintritt der geburtenschwachen Generationen und der rentenbedingte Abtritt der geburtenstarken Jahrgänge für ein rapide abnehmendes Arbeitskräfte-Angebot.

Der Arbeitsmarkt dreht sich und mit ihm die dort herrschenden Machtverhältnisse. Eine kurze Szenario-Analyse reicht den meisten Unternehmensleitungen, um das Retention Management auf die strategische Agenda zu nehmen. Wie können wir die Mitarbeiter im Unternehmen halten, zumindest die erfolgskritischen? Mit immer höheren Gehältern und besseren Dienstwagen? Dazu Altersversorgung, Versicherungen, Zuwendungen, Bleibeprämien, Zuschüsse und Zulagen?

Mitarbeiter rational binden

Die Budgets der meisten Unternehmen für derart rational wirksame, monetäre Retention Management Maßnahmen sind selten unerschöpflich. Auch die Wettbewerbsverbote, die der Hausjurist möglicherweise als denkbare Lösung ins Spiel bringt, sind mit immensen Karenzentschädigungen verbunden. Wie man es auch dreht: Retention Management auf der rationalen Ebene ist immer mit hohen Kosten verbunden. Und hinter der Wirkung steht ein dickes Fragezeichen.

Gunther Wolf, dessen Buch über Retention Management auf der internationalen Frankfurter Buchmesse zum besten Buch für Manager und Führungskräfte gewählt wurde, bietet eine kostenlose Lösung für das Retention Management an. Glaubhaft legt er in seinem Werk dar, dass diese auch noch die mit der höchsten Retention Wirksamkeit darstellt.

Mitarbeiter emotional binden

Mitarbeiter emotional binden – genau davon ist die Rede. Wir Menschen fällen den größten Teil unserer Entscheidungen, bewusst oder unbewusst, auf der emotionalen Ebene. Kaufentscheidungen etwa, aber auch Eintritts- und Austrittsentscheidungen. „Bauchgefühl“ nennen wir das, was uns da leitet. Der wissenschaftliche Ausdruck dafür: Emotion. Emotionen schaffen in unserem Leben, beruflich wie privat, eine Bindung, die so stark ist, dass wir sie Verbundenheit oder sogar Liebe nennen.

Warum engagieren sich Menschen unentgeltlich in Vereinen und Verbänden? Oftmals mehr als dort, wo sie ihre Brötchen verdienen? Weil sie dieser Organisation verbunden sind. Davon können sich all die Unternehmen ein paar Dinge abgucken, die Retention Management nicht rational erkaufen oder juristisch erzwingen wollen. Mitarbeiter emotional binden, das ist das Retention Management von morgen.

Weiterführende Links:

IOGW Consulting | Kurz und bündig
product image
Bewertung
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
5 based on 17 votes
Name
Edenred E-Block
Bezeichnung
Mitarbeiterbindung: So was von emotional!
Preis (netto)
EUR 0.00

I.O. Group Wolf | Wir bieten Unternehmen und Organisationen hoch professionelle Lösungen zur Steigerung von Performanz, Effizienz und Effektivität: Consulting, Realisierung, Training, Erfolgscontrolling.