30 Jahre Consulting Realisierung Training Controlling

« Zur Artikelübersicht

Employer Branding Literatur für Umsetzer

Employer Branding Literatur für Umsetzer

Employer Branding Literatur für Umsetzer


Employer Branding Literatur, die Wissenschaftler und Personalmanager gleichermaßen begeistert? Gunther Wolf, dessen Buch über Mitarbeiterbindung bereits 2013 als bestes Buch für Manager und Führungskräfte ausgezeichnet wurde, legt soeben sein neues Werk vor: „Employer Branding – In vier Schritten zur erfolgreichen Arbeitgebermarke“.

Der Titel lässt Gutes ahnen: Der Unternehmensberater und Literaturpreisträger bleibt auch hier seiner Linie treu, komplizierte Fachthemen und Sachverhalte einerseits wissenschaftlich fundiert, andererseits aus der Sicht des praxiserfahrenen Umsetzers darzustellen. Wer den bisherigen Stand der Employer Branding Literatur kennt, wird zustimmen: Darauf haben Wissenschaftler und Personalmanager gewartet.

Nach Mitarbeiterbindung kommt Employer Branding

Unternehmen, die Arbeitgeberattraktivität im Hinblick auf die gesuchten Bewerberzielgruppen anstreben, starten nach gelungener, interner Mitarbeiterbindung das externe Employer Branding. So handelte Gunther Wolf folgerichtig, indem er nun den Bestseller “Mitarbeiterbindung” um praxisbezogene Employer Branding Literatur ergänzte.

Der Autor füllt eine Lücke im Bereich der Employer Branding Literatur, die bislang insbesondere den Personalmanager geschmerzt haben dürfte. Nach einer klaren Darstellung der optimalen Gestaltung eines Employer-Branding-Projektes suchte dieser nämlich bislang vergeblich.

Employer Branding Kochbuch

In dem fast rezeptbuchartig aufgebauten Buch nimmt Wolf den Umsetzer an die Hand und führt ihn mit traumwandlerischer Sicherheit zu dessen Ziel: einer erfolgreich positionierten Employer Brand. Dazu reichen nach Wolf vier Schritte: 1. eine saubere Analyse, 2. die sorgfältige Konzeption der Employer Brand, 3. die Umsetzung intern wie extern und 4. das Employer Brand Management.

Wer ein Employer-Branding-Projekt umzusetzen hat, wird es schätzen, dass die Hauptkapitel des Buchs den typischen Projektverlauf exakt widerspiegeln. Es bietet sich für den Praktiker daher durchaus an, diesen praxisorientierten Vertreter der Employer Branding Literatur als papiernen Projektbegleiter zu nutzen.

Vier Schritte zur Employer Brand

Zu jedem der vier Schritte listet der Autor zunächst alle Inhalte, Aufgaben und Ergebnisziele im Überblick auf. Erst danach erläutert Gunther Wolf die zu erledigenden Aufgaben detailliert, wobei er alle denkbaren Alternativen aufzeigt und bewertet. Auch auf mögliche Stolpersteine weist der Unternehmensberater den Praktiker rechtzeitig hin und bietet ihm praktikable Lösungsmöglichkeiten.

Unterstützend findet der Personalmanager an passender Stelle nützliche Arbeitshilfen für die anstehenden Tätigkeiten im Kontext der Erarbeitung und Positionierung der Employer Brand. Unzählige Best Practices und Beispielfälle hat Gunther Wolf an passender Stelle in das Buch eingestreut.


Employer Branding Literaturtipp

Gunther Wolf: Employer Branding – In 4 Schritten zur erfolgreichen Arbeitgebermarke. 144 Seiten mit Abbildungen, Praxisfällen, Arbeitshilfen, Checklisten. Hamburg: Dashöfer Verlag. ISBN: 978-3-89236-074-2 (Druck-Version) bzw. 978-3-89236-073-5 (e-book).

» Beim Verlag bestellen [hier auch als e-book erhältlich!].

Im Anhang findet der Leser nicht nur alle Definitionen und Leitsätze noch einmal komprimiert wiedergegeben, sondern auch 10 Seiten mit hilfreichen Checklisten und einen Überblick über weitere Employer Branding Literatur.

Employer Branding Literatur für die sofortige Umsetzung

Eine Kontrolle der Zwischenergebnisse schließt jedes Praxis-Kapitel ab. So ist der Projektverantwortliche jederzeit auf der sicheren Seite und sich gewiss, dass er nicht etwas übersehen hat. Diese Vorgehensweise zieht sich durch den Praxisteil wie ein hilfreicher, roter Faden – bis zur erfolgreich etablierten Employer Brand.

Nach diesen vier Praxis-Kapiteln stellen Gastautoren ein komplettes Best-Practice-Fallbeispiel aus dem Bereich des Profession Brandings vor, zudem interessante Ergebnisse einer Studie über die Generation Y. Als kleines Schmankerl gibt es auch noch ein Interview über eine sehr außergewöhnliche Employer Branding Maßnahme zu lesen.

Wissenschaftliche Hintergründe und Definitionen

Gunther Wolf ist bekannt für einen humorvollen und zugleich ernsthaften, verständlichen und prägnanten Schreibstil. So nimmt Wolf einen kompletten Buchteil für die Aufgabe in Anspruch, wissenschaftlich präzise Definitionen von Employer Brand, Employer Branding, Arbeitgeberattraktivität, Arbeitgeberimage, Personalmarketing, Recruiting, Unique Employer Value Proposition und weiteren relevanten Fachbegriffen zu verfassen.

Dem Leser bietet sich ein wissenschaftlich fundiertes, klar auf die Umsetzungspraxis bezogenes und jederzeit nachvollziehbar geschriebenes Buch. Wer eine Employer Branding Strategie zu entwickeln und umzusetzen hat oder sich wissenschaftlich dem Thema annähern möchte, findet in diesem Buch alles, was er benötigt.

Eine Leseprobe des Buchs senden wir Ihnen gerne kostenfrei zu. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

IOGW Consulting | Kurz und bündig
product image
User-Bewertung
5 based on 31 votes
Name
Verlag Dashöfer
Bezeichnung
Employer Branding - In vier Schritten zur erfolgreichen Arbeitgebermarke
Preis (netto)
EUR 19.80

1 comment to Employer Branding Literatur für Umsetzer