30 Jahre Consulting Realisierung Training Controlling

Seminar Führen mit Zielen

Seminar Führen mit Zielen

Führen mit Zielen, Zielvereinbarung, Zielvereinbarungsgespräche… Und jährlich grüßt das Murmeltier. Wer das Führen mit Zielen und die Zielvereinbarungsgespräche effizienter umsetzen möchte, holt sich Tipps vom Profi. Für das Seminar Führen mit Zielen ist Gunther Wolf als Trainer in Leipzig, Mannheim, Frankfurt, Köln, Nürnberg und Hannover.

Lesen Sie: Seminar Führen mit Zielen

Personalbindung, Personalgewinnung, Personalführung

Consulting Hamburg: Personalbindung, Personalgewinnung, Personalführung

Seminare, Workshops, Trainings und Consulting: WOLF Consulting bietet in Hamburg Themen, die auf den Nägeln brennen. Freuen Sie sich auf zehn spannende Tage zur Themen aus dem Bereich von Personalbindung, Personalgewinnung und Personalführung!

Lesen Sie: Consulting Hamburg: Personalbindung, Personalgewinnung, Personalführung

Nachhaltige Mitarbeiterführung

Nachhaltige Mitarbeiterführung

Um auf dem Arbeitsmarkt als attraktiver Arbeitgeber mithalten zu können, ist eine nachhaltige Unternehmensführung erforderlich. Unternehmen verfolgen dabei nicht nur ökonomische, sondern auch ökologische Ziele. Aber auch eine nachhaltige Mitarbeiterführung gehört dazu, wie die Förderung der Arbeitsfähigkeit und der Motivation.

Lesen Sie: Nachhaltige Mitarbeiterführung

Vortrag Mitarbeiterführung: Ihr Speaker

Anne M. Schüller beim Vortrag Mitarbeiterführung

Im Homeoffice, im Zug oder bei schönem Wetter im Park: Arbeiten wird immer mobiler. Welche Implikationen hat dies für unsere gewohnten Führungsstile und -methoden? Hierauf geht Speaker Anne M. Schüller in ihrem Vortrag über Mitarbeiterführung ein.

Lesen Sie: Vortrag Mitarbeiterführung: Ihr Speaker für Mitarbeiterführung

Unternehmensethik und Reputation Management

Nicole Schillinger: Unternehmensethik & Reputation Management

Expertin Nicole Schillinger weiß: Heutzutage beruhen bis zu 50 Prozent des Unternehmenswertes auf dessen Reputation. Das Image, verstanden als das bei Innen- und Außenstehenden vorherrschende Bild, ist essentiell für den Unternehmenserfolg. Wer mehr wissen und steuernd eingreifen möchte, kann sich die erfahrene Speakerin ins Haus holen und direkt aktiv in das Reputation Management einsteigen.

Lesen Sie: Unternehmensethik & Reputation Management

Retention Management für die Praxis

Retention Management für die Praxis

Das Buch „Mitarbeiterbindung – Strategie und Umsetzung im Unternehmen“ macht bereits im Titel klar, dass hier das Retention Management für die Praxis im Vordergrund steht: Es geht um das Entwickeln einer effektiven Retention Management Strategie und um deren Umsetzung.

Lesen Sie: Retention Management für die Praxis

Konfliktmanagement Fachbuch-Bestseller

Konfliktmanagement in Unternehmen

Praxisorientiertes Wissen und praktische Methoden des Konfliktmanagements können sich Führungskräfte mit der dritten Auflage des Buches „Erfolgreiches Konfliktmanagement – Konflikte analysieren, Spannungen nutzen, Konflikte lösen“ von Gunther Wolf aneignen. Der rote Faden dabei ist die Metapher des Feuers, vom ersten Schwelen bis hin zum Flächenbrand.

Lesen Sie: Konfliktmanagement Fachbuch-Bestseller

Mitarbeiterbindung: Vorgesetzter entscheidend

Mitarbeiterbindung Vorgesetzter und sein Verhalten entscheidend

Fachkräftemangel? Wenn Führungskräfte sich aktiv als Bindungspartner anbieten, können vorhandene Personalpotentiale im Unternehmen gehalten werden. Je verbundener sich Mitarbeiter mit der Unternehmensleitung oder dem direkten Vorgesetzten fühlen, desto mehr Engagement und Performance erbringen sie. Experte Gunther Wolf analysiert in seinem Artikel die Rolle von Führung und Vorgesetzten für die Mitarbeiterbindung.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung Vorgesetzter ist der entscheidende Faktor

Zielvereinbarung: Führungskräfte entlasten

Unternehmensberatung Zielvereinbarung Führungskräfte entlasten

Bei einem Führungskräfte-Training erhalten Vorgesetzte professionelle Unterstützung für die Zielvereinbarungen. Die Dashöfer Akademie bietet rechtzeitig zur anstehenden Zielvereinbarungsperiode in diesem Jahr noch zwei Termine für diese offenen Trainings an: In Berlin und in München.

Lesen Sie: Zielvereinbarung: Führungskräfte entlasten

Employer Branding Literatur

Employer Branding Literatur für Umsetzer

Employer Branding Literatur, die Wissenschaftler und Personalmanager gleichermaßen begeistert? Gunther Wolf, dessen Buch über Mitarbeiterbindung bereits 2013 als bestes Buch für Manager und Führungskräfte ausgezeichnet wurde, legt soeben sein neues Werk vor: „Employer Branding – In vier Schritten zur erfolgreichen Arbeitgebermarke“.

Lesen Sie: Employer Branding Literatur für Umsetzer

Mitarbeiterbindung als eBook-Card

Mitarbeiterbindung eBook-Card

Mitarbeiterbindung ist das Thema – doch Führungskräftebindung und Kundenbindung sind die Ziele: Mit der eBook-Card stellt die Haufe Gruppe heute die digitale Generation der Kunden- und Managerpräsente vor. Was liegt da näher, als das Managementbuch des Jahres als erstes in ein eBook-Card-Format zu wandeln?

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung in neuer Definition: Das Buch als eBook-Card

Delegieren 3.0

Delegieren: Die hohe Kunst der Führung

Wer motivieren will, muss mehr bieten als nur Befehl und Gehorsam. Moderne Führungskräfte haben die kommunikative Einbahnstraße längst verlassen. Sie wissen: Die Mitarbeiter wollen beim Delegieren einen Dialog. Sie wollen größere Sinnzusammenhänge erkennen und attraktive Ziele.

Lesen Sie: Delegieren 3.0

Zielvereinbarung: Seminare in Köln und Dresden

Zielvereinbarung: Seminartermine

Seit heute liegen für die Führungskräftetrainings „Zielvereinbarung“ die Termine für die ersten sechs Monate des kommenden Jahres vor. Die Seminare mit Gunther Wolf starten im Januar in Köln und Dresden. Es folgen weitere Termine in Karlsruhe, Berlin und Nürnberg.

Lesen Sie: Zielvereinbarung: Seminare in Köln und Dresden

Incentives richtig setzen

Corporate Incentives: Vielfältiger Nutzen

Der Geschäftsjahreswechsel ist der richtige Zeitpunkt für ein motivierendes Corporate Incentive. Mitarbeiter und Führungskräfte aller Ebenen werden mit solchen unternehmensweiten Incentives eingestimmt auf die kommenden Aufgaben. Doch es gibt eine Menge weiterer Ziele, die durch spezielle Incentives erreicht werden können.

Lesen Sie: Incentives richtig setzen

Unternehmensziele realisieren

Unternehmensziele realisieren

Für die Realisation der Unternehmensziele ist die saubere Top-down-Kaskadierung der Ziele bedeutsam. Die Ziele sind an diejenige Ebene zu transportieren, auf der sie operativ wirksam und umgesetzt werden. Das Training „Ziele vereinbaren“ am 16.12. in Nürnberg bereitet Ihre Führungskräfte hierauf optimal vor.

Lesen Sie: Unternehmensziele realisieren: Führungskräftetraining in Nürnberg

Berlin: Zielvereinbarungssysteme

Unternehmensberatung Berlin

Offene Fragen im Bereich von variablen Gehaltssystemen und Zielvereinbarungssystemen? Der Experte der IOGW Unternehmensberatung steht am 25. September 2013 interessierten Berliner Unternehmern und Personalmanagern zum Gedankenaustausch zur Verfügung.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Berlin: Beratung Zielvereinbarungssysteme

Führen mit Zielen

Führungstraining Hamburg: Führen mit Zielen

Die gute Nachricht für Führungskräfte aus Hamburg zuerst: Das nächste Führungstraining „Führen mit Zielen“ findet am 14. August im nh Hotel Hamburg Altona statt. Die zweite gute Nachricht betrifft alle Nicht-Hamburger: Der Veranstalter bietet nun weitere vier Termine bundesweit an: München, Köln, Düsseldorf, Nürnberg

Lesen Sie: Führungstraining Hamburg: Führen mit Zielen

Unternehmensberatung: Führung

Was ist gute Führung? Wie delegiert man richtig? Das Magazin Personal im Fokus fragte nach – bei Gunther Wolf von der IOGW Unternehmensberatung.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Führung

Führungskräfte-Seminar: Zielvereinbarung

Häufig sind innerhalb eines Unternehmens erstaunliche Unterschiede in der Qualität der getroffenen Zielvereinbarungen erkennbar. Diese Schieflagen beschädigen das Arbeitgeber- bzw. Unternehmensimage, sorgen für Missstimmungen unter den Betroffenen und rufen Arbeitnehmervertretungen auf den Plan. Wenn das Zielvereinbarungssystem mehr Schaden als Nutzen stiftet, wird es höchste Zeit für ein Führungskräfte-Seminar „Zielvereinbarung“. In Düsseldorf, Köln, Dresden, Hamburg oder München.

Lesen Sie: Führungskräfte-Seminar Zielvereinbarung

Qualitative Ziele messbar machen

Sollen Zielvereinbarungen über qualitative Ziele getroffen werden, stellt sich für viele Führungskräfte die Frage, wie das Erreichen solch weicher Ziele objektiv, nachvollziehbar und zweifelsfrei ermittelt werden kann. In einem Beitrag im HR-Magazin zeigen wir erfolgreiche Beispiele aus der Praxis und geben Tipps zur Messbarkeit qualitativer Ziele.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Qualitative Ziele messbar machen

Unternehmensberatung: Strategie

Seit März in den Regalen der Buchhändler: „Das Beratungsunternehmen – Gründung, Aufbau und Strategie, Führung, Nachfolge“. Das Professorenpaar Niedereichholz brachte die führenden Unternehmensberater aus den jeweiligen Bereichen zusammen und steuerte auch selbst Beiträge aus dem Bereich der Strategie und der Führung hinzu. Das für Unternehmensberatungen so bedeutsame Thema „Mitarbeiterentwicklung“ wurde von unserem Unternehmensberater Gunther Wolf bearbeitet.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Strategie und Führung

Führungskräfteseminar in Berlin und Köln

Führungskräfte, die die Methoden der Führung und ihre Konfliktkompetenz im Umgang mit Low Performern stärken wollen, erhalten in Führungskräfteseminaren in Berlin und Köln im März 2012 wertvolle Anregungen und intensives Training.

Lesen Sie: Führungskräfteseminar in Berlin und Köln: Low Performance

Umgang mit schwierigen Mitarbeitern

Wer als Führungskraft die Motivation und Leistung von Minderleistern und schwierigen Mitarbeitern verbessern will, erhält in einem Seminar im Oktober 2011 in Köln ein praxisorientiertes Training. Die Fortbildung dient der Auffrischung psychologischer Methodenkompetenzen. Ziel ist die Steigerung der Leistung sowie die effektivere Führung des Teams.

Lesen Sie: Umgang mit schwierigen Mitarbeitern (Seminar in Köln)

Lean Meeting

Meetings und Besprechungen sind nicht uneingeschränkt beliebt. Oftmals rechtfertigen die Ergebnisse den Zeitaufwand nicht. Im aktuellen HR-Magazin geben unsere Trainer Tipps für effiziente Besprechungen.

Lesen Sie: Lean Meeting Management (Training)

Psychologie für Vertriebsführungskräfte

Führungskräfte in Vertrieb und Verkauf, die Vertriebsteams oder Vertriebsorganisationen im Innendienst oder Außendienst erfolgreich zu führen haben, müssen Handlungsweisen und Verhaltensmuster der Mitarbeiter erkennen, richtig deuten und verstehen. In diesem Seminar werden das individuelle Psychologie-Wissen und das führungspsychologische Know-how aufgefrischt und ergänzt.

Lesen Sie: Psychologie für Führungskräfte im Vertrieb (Seminar in Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München)

Low- und Underperformer

Underperformer, Low Performer, Schlechtleister: Viele Bezeichnungen für Mitarbeiter, denen es an Leistungsvermögen oder Leistungsbereitschaft mangelt. Diese behindern nicht nur den Erfolg einer gesamten Abteilung oder eines Teams, sondern auch das berufliche Weiterkommen des jeweiligen Vorgesetzten. In dem Führungskräftetraining Umgang mit schwierigen Mitarbeitern und Low Performern lernen Sie effektive Handlungsstrategien neben der Kündigung kennen.

Lesen Sie: Umgang mit Underperformern (Führungskräftetraining)

Führungspsychologie

Mitarbeiterführung ist und bleibt die zentrale Aufgabe unter den vielfältigen Anforderungen, die Führungskräfte heute bewältigen müssen. Erkenntnisse aus der Führungspsychologie als ein bewusster, tieferer Einblick in die komplexe Psyche eines Menschen erhöhen die Chance, dieser Aufgabe für sich selbst, für die Mitarbeiter und für das Unternehmen erfolgreicher gerecht zu werden.

Lesen Sie: Führungspsychologie (Training)

Qualitative Ziele

Wer leistungsorientierte Entgeltsysteme als umfassendes Führungs- und Steuerungsinstrument nutzen möchte, wird sich nicht auf wenige Ziele beschränken wollen. Hier helfen einfache Multizielsysteme mit prägnanter Wenn-Dann-Verknüpfung.

Lesen Sie: Unternehmensführung mit qualitativen Zielen

Erfolgreich Delegieren

Zu den Kernkompetenzen von Führungskräften zählt unter anderem das Delegieren von Projekten und Aufgaben. Trotz der Vielfalt und Menge der zu bewältigenden Aufgaben, fällt es manchen Führungskräften schwer, Aufgaben zu delegieren. Für diese Zielgruppe haben unsere Trainer die Checkliste „Erfolgreich Delegieren“ erstellt. Sie enthält Anregungen zum Überwinden der mentalen Hürden beim Delegieren und nützliche praktische Tipps.

Lesen Sie: Checkliste: Erfolgreich Delegieren

Management Diagnostik

Management Diagnostik wurde speziell für die Führungskräfte der Managementebene entwickelt und ist ein Bereich der Eignungsdiagnostik. Sie dient der Diagnose und Prognose jener vorwiegend fachübergreifenden Kompetenzen, die Führungskräfte benötigen, um Steuerungs- und Führungsaufgaben erfolgreich wahrnehmen zu können.

Lesen Sie: Checkliste: Management Diagnostik

Teamentwicklung

Teamentwicklung wird bei hochkarätigen Fußballteams eingesetzt, um die Kommunikation und Kooperation der einzelnen Spieler untereinander zu fördern. Spitzenspieler brauchen die Unterstützung der anderen Teammitglieder, damit ihre Stärken den Erfolg des ganzen Teams sichern können.

Lesen Sie: Checkliste: Teamentwicklung

Motivation fördern

Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben in der Finanzkrise mit vielen Problemen zu kämpfen, um trotz der schwierigen Konjunktur ihre Unternehmen zu erhalten und damit auch Arbeitsplätze zu sichern. Wie können Motivation und Engagement von Arbeitnehmern trotz dieser Belastungen langfristig etabliert und erhalten werden?

Lesen Sie: Checkliste: Motivation fördern